Sachsen-Anhalt vernetzt
 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Burgstraße 22/23

06901 Kemberg

 

Tel. 034 921 / 618 – 0

Fax 034 921 / 618 – 19

Email:

 

Dienstag

08.30 – 12.00 Uhr

 

14.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag

08.30 – 12.00 Uhr

Stördienst an zentralen Anlagen:

Entwässerungsbetrieb Luth. Wittenberg

034 91 / 627 222

Havarien an dezentralen Anlagen:

AWU Wittenberg GmbH, Rackith

034 927 / 700 28

 
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen

31.05.2016:

Achtung: Ab dem 01.06.2016 ist der Entwässerungsbetrieb Lutherstadt Wittenberg für die technische Betriebsführung im  Verbandsgebiet des AZV Elbaue/Heiderand zuständig!

​Störmeldungen außerhalb der Geschäftszeiten bitte an 034 91 / 627 222

 


 

24.05.2016: Aufgrund vermehrter Anfragen erhalten Sie hier die wichtigsten Informationen bezüglich eines sogenannten Gartenwasserzählers:

  • Unbedingt vor Einbau prüfen: Eine Absetzung ist ausgeschlossen, wenn die verbleibende Wassermenge 28 m³ für jede per 30.06. des Veranlagungsjahres hauptwohnsitzlich gemeldete Person, unterschreitet.

  • Die Beschaffung und der Einbau des Wasserzählers erfolgt durch den Grundstückseigentümer

  • Der Wasserzähler muss den Bestimmungen des Eichgesetzes entsprechen
  • Es muss sich  eindeutig um Wassermengen handeln, die nach dem Wassergesetz nicht als Schmutzwasser definiert sind. Schmutzwasser im Sinne dieses Gesetzes ist Wasser, das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch verunreinigt oder sonst in seinen Eigenschaften verändert ist. Dafür besteht die Abwasserbeseitigungspflicht und muss dem AZV zur Entsorgung überlassen werden.
  • Nach Einbau erfolgt die Abnahme durch den AZV
  • Für die Durchführung der Abnahme und der mit der Erfassung verbundenen Verwaltungstätigkeit werden gemäß der Verwaltungskostensatzung des AZV Elbaue/Heiderand Kosten in Höhe von 37,50 € erhoben.

Das Antragsformular ist unter "Formulare" zu finden.


 

19.12.2015:  Die 8. Änderungssatzung zur dezentralen Entsorgungs- und Gebührensatzung wurde im Amtsblatt Wittenberg veröffentlicht und tritt zum 01.01.2016 in Kraft.

Ebenfalls geändert wurde die Niederschlagswassersatzung geändert. Die 1. Änderungssatzung wurde im Amtsblatt Wittenberg veröffentlicht und tritt am 01.01.2016 in Kraft.

 

Bitte beachten Sie die geänderten Gebührensätze.

 

 


 

15.09.2015: Ab sofort haben

TWV Kemberg

TWV Heiderand

& der WAES Söllichau

 

ihre Geschäftsstellen nach Kemberg verlagert und sind ab sofort in der Burgstraße 22/23 zu finden.

 

Die Durchwahlmöglichkeiten finden Sie unter "Ansprechpartner".

 


20.12.2014: Die 7. Änderungssatzung zur Schmutzwasserbeseitigungsgebührensatzung

wurde im Amtsblatt Wittenberg veröffentlicht und tritt zum 01.01.2015 in Kraft.


 

12.11.2014: Aus aktuellem Anlass möchten wir auf unser Merkblatt zur Nutzung von Eigenversorgungsanlagen (Brunnen- und Regenwassernutzungsanlagen) hinweisen.

Gelangt Wasser aus diesen Anlagen nämlich in den Schmutzwasserkanal, sind diese Wassermengen beim AZV Elbaue/Heiderand zu melden! Das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auch unter "Formulare"!

 


 

Merkblatt - Kanalisation 

 


 

08.10.2014:  Durch den "Förderverein für regionale Entwicklung e.V." ist der AZV Elbaue/Heiderand nun online erreichbar.